Kita - Schule

Kooperationskonzept Kita - Schule

  

Kooperationspartner:

  • Kindergarten „Rappelkiste“ Hohn
  • Theodor-Storm-Schule Hohn

 

Insbesondere zur Vorbereitung von Kindern auf den Schuleintritt werden folgende Vereinbarungen zur Zusammenarbeit getroffen:

Regelmäßige Arbeitssitzungen (mindestens einmal im Jahr) zur

  • Koordinierung der Zusammenarbeit
  • Weiterentwicklung der Kooperation
  • Erarbeitung von gemeinsamen Inhalten und Zielen zur Förderung
  • Erarbeitung von Erwartungen hinsichtlich der Kenntnisse, Grundfertigkeiten und des Lernverhaltens der Kinder
  • Austausch über Arbeitsweisen und –methoden
  • Austausch über den Übergang in die Grundschule

 

Lehrkräfte der Grundschule hospitieren (wenn möglich regelmäßig) im Kindergarten

  • Informationsaustausch zur Vorbereitung des Einschulungsverfahren
  • Erarbeitung von individuellen Fördermöglichkeiten
  • Vorbereitung und ggf. Durchführung eines Sprachstandstests
  • allgemeiner Erfahrungsaustausch.....

Erzieherinnen hospitieren im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten in der Grundschule

  • Besuche der Gruppen aus dem Kindergarten (mind. einmal im Jahr) in der Grundschule
  • Einbeziehen von Unterlagen des Kindergartens im gesamten Einschulungs-verfahren
  • Gemeinsame Fortbildungen
  • Enge Zusammenarbeit bei der Ermittlung eines Sprachförderbedarfs und der anschließenden Förderung (SPRINT)
  • Auswertung des Schuleintritts (ein halbes Jahr nach Einschulung) auf einem Elternabend unter Einbeziehung der Erzieherinnen
  • Gemeinsame Information auf einem Elternabend zum Einschulungsverfahren, den Voraussetzungen zum erfolgreichen Mitarbeiten in der Schule, etc.
  • Gemeinsame Aktivitäten

 

 (Theodor-Storm-Schule Hohn)    (Kindergarten „Rappelkiste“ Hohn)