Eingangphase

Eingangsphase in der

Theodor - Storm - Schule Hohn

  
  

Nachdem inzwischen Klarheit herrscht, wie jahrgangsübergreifender Unterricht in der Eingangsphase umgesetzt werden soll, werden wir unseren eingeschlagenen Weg, weiter Jahrgangsklasse einzuschulen, zunächst fortsetzen.

Der 1. Stock des Altgebäudes ist fest in der Hand unserer Eingangsstufe. Jeweils eine erste und zweite Klasse sind Nachbarn und sollen in ausgewählten Stunden gemeinsam arbeiten. Dann steht eine weitere Lehrkraft zur Verfügung. Die Flure wurden mit Gruppentischen und einer Leseecke ausgestattet. Individuelles Arbeitsmaterial steht bereit und das Angebot wird ständig erweitert.

Aus den Erfahrungen heraus entwickelt ein Arbeitskreis neue Ideen und schreibt das Konzept entsprechend fort.

Eine Erzieherin unterstützt die Lehrkräfte in der Eingangsphase mit insgesamt 20 Wochenstunden. Sie arbeitet einerseits als 2. Kraft im Unterricht oder fördert nach Absprache in wechselnden Kleingruppen.